Kann ein für ein bestimmtes Wirtschaftsgut in einem Vorjahr gebildeter Investitionsabzugsbetrag in einem Folgejahr innerhalb des 3-jährigen Investitionszeitraums bis zum gesetzlichen Höchstbetrag aufgestockt werden?

Der Investitionsabzugsbetrag ist in § 7g (1) 1 EStG legaldefiniert. Er bezeichnet einen Betrag von bis zu 40 % der voraussichtlichen AK oder HK, den Stpfl. für die künftige Anschaffung oder Herstellung eines abnutzbaren beweglichen Wirtschaftsgut WG des AV...